Der Heringssalat ist ein besonders beliebtes Essen am Aschermittwoch und in der Fastenzeit vor Ostern.
Dazu verwendet man Rollmops oder Salzhering .
Man kann ihn mit Kartoffeln, Äpfeln und gekochten Eiern anrichten und nach eigenem Ermessen verfeinern. Fisch ist ausserdem ein gesunder Ausgleich zum gewöhnlichen Essen und liefert gesunde Fette.
Passt perfekt zur Jause oder für zwischendurch mit Brot oder ohne. Das bleibt jedem selber überlassen.
Mhmm…
Hierzulande ein leckeres Gericht! 🙂

In jedem Bundesland wird er individuell genossen.
Das Rückenmark sollte entfernt werden und in Würfel geschnitten.
In Wien gibt man Kartoffeln hinzu.
Mit Majonnaise verfeinert gibt er eine gute Figur ab.

Auch Essiggurken machen ihn sehr lecker.

Zubereitung für 1 Teller:

1 Glas Rollmops
1 Apfel
2 gekochte Eier
Majonnaise
Oregano
Evtl. 1 Kartoffel gekocht

Den Fisch vom Rückenmark befreien falls noch vorhanden.
Alles kleinschneiden.
Mit der Majonnaise versehen und würzen.
Einfach herrlich! 🙂

Kommentare

kommentiert